Schön, dass Sie auf unserer Homepage vorbeischauen!

Digitale Grundbildung

Digitale Kompetenzen und informatische Bildung sind in den österreichischen Lehrplänen, Unterrichtsprinzipien und Bildungsanliegen schon seit Jahren festgeschrieben. Das gemeinsame digi.komp-Dach trägt dazu bei, dass diese verbindlichen Vorgaben von der Grundschule bis zur Sekundarstufe 2 verlässlich und praktisch umgesetzt werden. Es verdeutlicht, welche Fertigkeiten konkret mit der im Lehrplan genannten „eigenverantwortliche[n], reflektierte[n] Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien“ gemeint sind und ermöglicht es Lehrerinnen und Lehrern so, digitale und informatische Kompetenzen planvoll integrativ im Fachunterricht zu vermitteln.

In der 3. und 4. Klasse können sich unsere Schüler/innen zum Vorbereitungskurs für den ECDL anmelden.

 

Seit dem Schuljahr 2002/03 bietet unsere Schule den ECDL (European Computer Driving Licence) an. Der Erwerb dieses europaweit anerkannten Zertifikats über die grundlegenden Fähigkeiten am Computer wird von vielen Schüler/innen gerne und fleißig angenommen.

Ein Film einer Schülerin als Vorzeigebeispiel für erworbene digitale Kompetenzen während des Homeschooling 20/21

Office 365 steht allen Schüler/innen kostenlos zur Verfügung. Somit können Programme wie MS Word, Excel, Powerpoint oder Teams auch für den privaten Gebrauch an eigenen Geräten installiert werden.

In einem Filmprojekt quer durch alle Klassen entsteht eine virtuelle Schulhausführung der besonderen Art.

 Die Schüler/innen der Mittelschule St. Johann erkunden in verschiedenen Gegenständen neue Realitäten - virtuell.

 Was gibt es Spannenderes als einen eigenen Film zu drehen? Noch lustiger als die Arbeit am Filmprojekt "Hahnenschrei" war für die Schüler/innen die Premiere des "Making Of"-Films.